Deutschland

Statues - Hither & Thither

Site Search:
Bad Arolsen
Lkr. Waldeck-Frankenberg

Hessen

Bahnhofstraße 98

Denkmal 9. Längengrad

Monument 9 degrees longitude


2007

Bad Arolsen /  Denkmal 9. Längengrad   Bad Arolsen /  Denkmal 9. Längengrad

Description

Granite sphere with one meridian inscrined 9. längengrad. The meridian is also indicated in the pavement.

Bad Arolsen - Denkmal 9. Längengrad Bad Arolsen - Denkmal 9. Längengrad
Bad Arolsen - Denkmal 9. Längengrad

Information Sign

9. Längengrad in Bad Arolsen

Die Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltung der Länder der Bundesrepublik Deutschland
(AdV) hatte in Mai 1995 einstimmig beschlossen, das Euroäische Terrestrische Referenz-
system 1989 (ETRS89) mit der Abbildungsart "Universale Transversale Mercatorprojektion (UTM)
bundesweit einzuführen.

Das Referenzsystem ETRS89 ist realisiert über dreidimensionale kartesische Koordinaten auf dem
als stabil angenommenen Teil der eurasischen Kontinentalplatte. Aus der dreidimensionale
kartesische Koordinaten des ETRS89 können zweidimensionale geographische Koordinaten
(Breite und Läl;nge) sowie ellipsoidische Höhen abgeleitet werden. Für die Abbildung
von Breite und Läl;nge in ein metrisches Koordinatensystem wird die UTM Abbildung verwendet.

Die Längegrade werden in 6° breite Zonen
gezählt. Diese UTM-Zonen werden an der
Datumsgrenze (180° östlicher bzw. westlicher
Länge von Greenwich) beginnend nach Osten
durchnummeriert. Hessen liegt komplett in der
UTM-Zone 32 mit dem Hauptmeridian 9° östlicher
Länge von Greenwich

An diesem Ort durchschneider der
Hauptmeridian für Hessen die Stadt
Bad Arolsen


mit Unterstützung von:
Hessisches Landesamt
für Bodenmanagement
und Geoinformation
technische
universität
darmstadt
Energie Waldeck-Frankenberg GmbH
22. Mai 2007
9th degree of Longitude in Bad Arolsen

The Association of Surveying Administration of the states of the Federal Republic of Germany
(AdV) had unanimously decided in May 1995 to introduce the Euroean Terrestrial Reference
System 1989 (ETRS89) with the "Universal Transverse Mercator Projection (UTM)" for the whole nation.

The reference system ETRS89 is realized via three-dimensional Cartesian coordinates on the
Eurasian continental plate, which is considered stable. From the three-dimensional
Cartesian coordinates of the ETRS89 two-dimensional geographic coordinates
(latitude and longitude) as well as ellipsoidal heights can be derived. For the conversion
of latitude and longitude into a metric coordinate system, the UTM mapping is used.

The longitudes are counted in zones
of 6°. These UTM zones will be numbered
from the date limit (180° east or west
Latitude from Greenwich) eastwards
numbered. Hesse is completely in the
UTM zone 32 with the main meridian 9° east
Longitude of Greenwich

On this spot the main
meridian for Hesse cuts through
the town of Bad Arolsen

Tags

Locatie (N 51°22'54" - E 9°0'0")

eXTReMe Tracker
Item Code: dehs339; Photograph: 14 October 2018
Of each statue we made photos from various angles and also detail photos of the various texts.
If you want to use photos, please contact us via the contact form (in Dutch, English or German).
© Website and photos: René & Peter van der Krogt